5 Tipps für ein entspanntes Dinner

Vorbereitung ist bekanntlicherweise die halbe Miete. Und wer Abende unter Freunden oder Familie richtig genießen möchte, sollte gut planen. Damit nichts schief gehen kann, habe ich meine fünf wichtigsten Tipps für Sie!


Eine gute Mischung an Gästen ist die wichtigste Zutat für einen gelungenen Abend. Wenn die Personen untereinander harmonieren, ist Spaß garantiert. Laden Sie ihre Freunde oder Familie früh genug ein. Somit können sie sich auf den gemeinsamen Abend freuen und Sie gewinnen gleichzeitig genügend Zeit um die Essensauswahl gut zu planen.


Hier können Sie sich an ihren Lieblingsgerichten orientieren. Mahlzeiten, die Sie schon oft zubereitet haben, gelingen Ihnen sicher perfekt. Eine tolle Idee ist es auch sich von dem Gemüse der Saison inspirieren zu lassen. Denn frische Zutaten garantieren tolle Gerichte. Oder vielleicht haben Sie ein Gewürz aus dem Urlaub, mit dem Sie eine Besonderheit zaubern können. Damit Sie auch wirklich alles nach Plan umsetzen können, lohnt es sich Lebensmittel bei Ihrem Händler vorzubestellen. So werden Sie im Supermarkt nicht böse überrascht, da eventuell etwas ausverkauft ist, sondern können alle Zutaten entspannt abholen. Vielleicht wird sogar eine Lieferung angeboten, fragen Sie einfach nach!


Haben Sie sich für eine Menüauswahl entschieden, widmen Sie sich auch der Auswahl der Getränke. Durch die passende Weinbegleitung begeistern Sie ihre Dinner-Gäste bestimmt. Besuchen Sie daher den Winzer Ihres Vertrauens und nutzen das Experten-Wissen. Kühlen Sie die Getränke im Anschluss sofort ein und bereiten Eiswürfel für den Abend vor. Somit können Sie diesen Punkt direkt abhaken und sich voll auf andere Dinge konzentrieren. Wenn Sie selbst mehr über Wein erfahren möchten und dies auch mit Ihren Gästen teilen möchten, besuche ich Sie gerne bei ihrem Dinner und gebe Ihnen mein Wissen rund um heimische Weine weiter.


Das richtige Timing bleibt weiterhin wichtig und darf auch bei der Zubereitung nicht unterschätzt werden. Nehmen Sie sich vor, eine Stunde bevor die Gäste kommen, komplett mit der Zubereitung des Menüs fertig zu sein. So haben Sie genügend Zeit, die Küche ein wenig zu sortieren und sich auf den Abend vorzubereiten. Am besten funktioniert es, wenn man unterschiedliche Arbeiten gleichzeitig macht und so “Leerzeiten” nutzt. Die Tischdeko organisiere ich am liebsten, während die Gerichte im Ofen Schmoren und die Getränke bereite ich vor, solange manche Lebensmittel rasten müssen. Sollten ein paar Speisen eine völlig frische Zubereitung verlangen, bereiten Sie am besten alles vor. Die geschnittenen Zutaten oder bereits abgemessene Flüssigkeiten, erleichtern Ihnen das Kochen sobald die Gäste im Haus sind.


Nachdem sie jetzt bereit für Ihre Gäste sind, sollte dies auch so bleiben. Starten Sie am besten mit angenehmer Musik und einem tollen Aperitif in den Abend. Ein Eröffnungs-Getränk eignet sich perfekt, um ein wenig Zeit für den Feinschliff in der Küche zu bekommen.


Ich wünsche Ihnen einen entspannten Abend!


Wenn Sie jetzt neugierig sind und wissen wollen, wie ein Kochabend mit mir als Mietkoch aussieht, dann klicken Sie jetzt hier!


266 Ansichten

Ess-cort

Anton-Rauch-Straße 8a, 6020 Innsbruck

Web: www.ess-cort.at

Mail: mietkoch@ess-cort.at

Tel: +43 (0) 660 7079770

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now